26. Juli …. sag, wann ging das Licht aus?

... ich hab mich mal gefragt, ob es dieses Leben eigentlich noch wert ist, zu Ende gelebt zu werden. Ich meine, ist es all die Mühe noch wert, kommt da noch was, kommt da noch besseres als das, was bisher war... Wenn man nur wüsste, wie lang dieser Weg wohl noch ist und was da … Weiterlesen 26. Juli …. sag, wann ging das Licht aus?

27. April … wieder von vorn…

So viel ist passiert in letzter Zeit. So viel. Wo fang ich an... Im Dezember hab ich endlich wieder einen Vollzeitjob angefangen. Ich hab Spaß daran, sehr nette Kollegen und es lief von Anfang an gut. Das heißt, fast, denn nach zwei Wochen hatte ich erst mal Corona. Aber ich überstand es gut und konnte … Weiterlesen 27. April … wieder von vorn…

6. März … irgendwo tief in mir…

"... manchmal such ich mich selbst..." Es sind diese Aussagen, die ich manchmal treffe, wenn ich bei meiner Therapeutin bin. Sie hat noch keines meiner Probleme gelöst, noch nicht mal annähernd mit dem eigentlichen Thema begonnen. Aber sie treibt mich in die Ecke, immer wieder. Bis ich Tränen in den Augen hab, bis ich schwer … Weiterlesen 6. März … irgendwo tief in mir…

11. Februar … sag, wann bringst du mir leben bei?

... als ich geboren wurde, hat mich niemand gefragt, ob ich hier sein will. Keiner von uns wird gefragt, ob er auf diese Welt will und all dem Guten und Schlechten begegnen will. Ob wir bereit sind für diesen täglichen Wahnsinn, ob wir stark genug sein werden für all die Dinge, die uns da begegnen … Weiterlesen 11. Februar … sag, wann bringst du mir leben bei?

… sag, wo ist das Licht…

... da ist er, der Winter. Saukalt und viel zu lang. Dunkel und trüb, trüb ist er auch... Manchmal denk ich an den Sommer; als es ihn noch gab, auch für mich. Die Ironie ist doch, dass er starb, während es Sommer war. Er starb einfach, in seiner schönsten Blüte. Er verging nicht, wie sonst … Weiterlesen … sag, wo ist das Licht…

31. Dezember

Wieder geht ein Jahr zu Ende. Es war nicht besser, es war nicht schlechter, es war nicht anders als jedes andere Jahr. Es ging vorbei, wie jeder Moment, Tag, wie jedes Jahr. Alles geht vorbei, gelebt, ungelebt, nicht bemerkt... Was soll man ändern nächstes Jahr; besser machen, anders, schöner, freier... Es ist auch diesmal ganz … Weiterlesen 31. Dezember

… erinnern… manchmal so wichtig…

Eigentlich lief alles ganz gut in letzter Zeit. Zum 1. Dezember hab ich einen Vollzeitjob bekommen, der mir Spaß macht und mit vielen lieben Kollegen. Am 5. Dezember besuchte ich meinen Großen im Wohnheim und erfuhr, dass er dort raus fliegen würde. Das Medikament, welches er schon ziemlich lange nehmen muss, damit er nicht regelmäßig … Weiterlesen … erinnern… manchmal so wichtig…

… ich spür mich längst nicht mehr…

... ich weiß oft nicht mehr, welcher Teil in mir noch am Leben ist. Ich versuch nur immer, irgendwas in mir am Leben zu halten, während was anderes in mir grade wieder stirbt... Mein größter Schmerz in mir bist du, mein Sohn. Dass ich dich nicht heim holen kann, während ich sehe, wie du behandelt … Weiterlesen … ich spür mich längst nicht mehr…

… wie viel Schmerz passt da eigentlich rein?

... wie viel Schmerz passt eigentlich in so einen Mensch? Ich bin nicht klein, für eine Frau eigentlich groß aber ich frage mich; wie viel Schmerz passt rein in so einen Mensch? Wenn man das Gefühl hat, es ist längst genug, man platzt irgendwann, ist voll. Und doch kommt immer mehr nach, immer wieder und … Weiterlesen … wie viel Schmerz passt da eigentlich rein?