13. Mai … nimmst du nur oder gibst du auch?

Wie ist das eigentlich mit diesem Rücksicht nehmen? Funktioniert das auch mit geben?

Ich meine, wie hat das damals denn angefangen mit diesem Corona? Doch wohl damit, dass man die alten Menschen schützen sollte. Es waren zwar genau die, die einem ungeduldig im Supermarkt an der Kasse auf die Schuhe gelatscht sind aber gut. Hat man sie um etwas Abstand oder gar eine Maske gebeten, dann hieß es „Nun stell dich mal nicht so an, Kindchen!“ – ok, ich schütze unsere alten Mitmenschen echt gern…

Jetzt sind diese Menschen ja größtenteils geimpft – und fordern Rechte. Rechte, die ich noch lange nicht haben werde, es sei denn ich lasse mir täglich ein Wattestäbchen in die Nase rammen. Nein danke! Ich meine mich zu erinnern, dass es mal hieß, Rechte wird es erst geben, wenn jeder einen Impftermin haben kann. Ja wo ist er denn, mein Termin? In weiter Ferne, in sehr weiter. Das hat man nun davon, dass man gesund ist… Aber gut, verständlich dass nun die ungeduldigen alten Leute nicht mehr warten wollen und jetzt wieder tun und lassen dürfen was sie wollen. Versteh ich total. Ich würd ja auch so gerne mit meinem Kind mal wieder schwimmen gehen. Aber vielleicht warten wir einfach noch, bis seine Nase vom letzten Test nicht mehr so weh tut und er nicht mehr so viel Angst davor hat…

Wir haben auch grade einen Monat Rücksicht auf unsere Nachbarn genommen. Ja genau die, die mein behindertes Kind nicht leiden konnten und sich immer beschwert haben. Wir haben grade einen Monat lang jede Nacht ihren Ramadan anhören dürfen; ab neun Uhr abends brach in der Wohnung über uns die Hölle aus und das ging oft bis in die frühen Morgenstunden. Aber wer braucht schon Schlaf? Genau, ich natürlich nicht… Heute wurden wir durch Gebrüll und Getrampel freundlicherweise um halb sechs Uhr geweckt. Bin gespannt, wie lange dieser Lärmpegel heute wieder hält. Aber ok, ist ja Zuckerfest, da sollten wir mal wieder Rücksicht nehmen. Ob ich mal hoch gehen soll und darauf hinweise, warum heute eigentlich Feiertag ist in Deutschland? Ach ne, das wird dann wieder unhöflich aufgefasst…

Ganz ehrlich aber ich habe dieses Rücksicht nehmen langsam satt. Warum kommt da eigentlich nie was zurück? Ich meine, darf man nicht auch mal ein wenig Rücksicht erwarten? Ein Jahr lang nimmt man Rücksicht auf die alten Menschen in einer Pandemie und jetzt werden die Kinder verheizt? Und ihre Eltern gleich mit, die lange genug einiges ausgehalten haben? Wer nimmt denn jetzt darauf Rücksicht, dass wir noch nicht dran sind und für Kinder noch nicht mal ein Impfstoff entwickelt wurde? Richtig, niemand. Es geht immerhin um die Wirtschaft und überhaupt hat man ja lange genug verzichtet und muss sich mal wieder was gönnen. Was bin ich froh, das wir das nicht brauchen nach diesem Jahr voller Verzicht…

Selbst meinen Kindern hab ich von Anfang an bei gebracht, dass man am Sonntag etwas leiser ist in der Wohnung. Rücksicht auf die Nachbarn, die vielleicht die ganze Woche gearbeitet haben. Mit der Zeit wurde das immer schwieriger, denn seit einem Jahr haben wir Nachbarn über uns, die exakt am Sonntag am lautesten sind. Warum dürfen die das und wir nicht, haben meine Kinder oft gefragt. Ja, warum eigentlich? Weil wir Anstand haben, sag ich dann immer. Heute Morgen kam dann die passende Antwort von meinem Sohn: Ok, dann haben die da oben keinen Anstand…

Wäre schön, wenn da manch einer mal drüber nach denkt. Mit der Rücksicht ist es doch wie mit allem im Leben; nicht immer nur nehmen, sondern auch geben!

Bild von see6511 auf Pixabay 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s